Der Fall Kleiman gegen Wright wird in Miami geführt: Wem gehören die 1,1 Millionen Bitcoins von Satoshi Nakamoto?

Am Montag begann in Miami der Zivilprozess zwischen Ira Kleiman und Craig Wright, was die Antwort sein könnteBitcoinEines der größten Geheimnisse:Satoshi Nakamoto Wer ist (Satoshi Nakamoto) und die 1,1 Millionen, die er besitztBitcoinWas hat sich verändert?

Wright ist ein australischer Informatiker und früher Pionier der Kryptowährung und behauptet, seit 2016 der anonyme Schöpfer von Bitcoin zu sein.Diese Klage geht davon aus, dass Wright nicht allein gehandelt hat.Laut Ira Kleiman war sein verstorbener Bruder David – ein Computerexperte und alter Freund von Wright – der Mitschöpfer von Bitcoin und hat das Recht, sich am aktuellen Bitcoin-Schatz von 66 Milliarden US-Dollar zu beteiligen.

Der Fall Kleiman gegen Wright wird in Miami geführt: Wem gehören die 1,1 Millionen Bitcoins von Satoshi Nakamoto?Illustration

In der Klage wird behauptet, dass David Kleiman und Wright eine Partnerschaft eingegangen sind und eine Einheit namens W&K Info Defense Research, LLC gegründet haben, die sie verwendet haben, um Bitcoin abzubauen und ihr geistiges Eigentum, einschließlich des Bitcoin-Quellcodes, zu organisieren.

Ira Kleiman glaubt, dass sein Bruder allein für den Abbau von Satoshis Bitcoin-Schatzkammer verantwortlich ist und beschuldigt Wright, diese Bitcoins nach seinem Tod durch Fälschung und Täuschung von Davids Nachlass betrogen zu haben.

賴特否認了這些指控,並表示,雖然大衛克萊曼是朋友和紅顏知己,但兩人從來都不是合作夥伴,只有他是Satoshi NakamotoIch

Die am Montag ausgewählten 10 Geschworenen haben drei Wochen Zeit, um die Beweise anzuhören und über das Schicksal von Satoshi Nakamoto zu entscheiden.

In der Eröffnungserklärung vom Montag legte der Anwalt von Kleiman Estate, Kyle Roche, einen Zeitplan für die Jury fest, um Wrights widersprüchliche Aussagen über die Art seiner Beziehung zu David Kleiman zu beweisen.

Laut einer dem Gericht am Montag vorgelegten E-Mail bezeichnete Wright David Kleiman bis zu dessen Tod im April 2013 wiederholt als seinen "Partner" und "Geschäftspartner".

Rosche sagte der Jury, dass sich Wrights Geschichte nach David Kleimans Tod zu ändern begann: Er nannte David weiterhin seinen Partner, begann sich jedoch von sich selbst zu distanzieren und behauptete, David habe ihr gemeinsames geistiges Eigentum auf Wrights Eigentum übertragen.

Laut Rosche begann sich Wrights Beziehung zu Kleimans überlebenden Familienmitgliedern irgendwann im Jahr 2015 zu verschlechtern, als Ira von den australischen Steuerbehörden informiert wurde, dass er betrügerisch behauptete, David Kleiman etwa 40 Millionen Dollar für den Kauf von Sie teilen Materialien von . gezahlt zu haben die Firma W&K Info Defense Research, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Rosche sagte der Jury, dass Craig Wright nach 2018, als Ira Kleiman eine Klage gegen ihn eingereicht hatte, zu leugnen begann, dass er und David Kleiman jemals eine kooperative Beziehung gehabt hatten – oder dass er neben seiner Frau Ramona Watts einen Partner gehabt hatte.

In dem Aussagevideo vom 4. April 2019 sagte Wright: „Er war nie mein Partner … ich hasse das ganze Konzept der Partnerschaft.“

Wrights Verteidigung scheint hauptsächlich von zwei Faktoren abzuhängen: seiner Diagnose einer Autismus-Spektrum-Störung und dem Fehlen einer schriftlichen Vereinbarung zwischen ihm und David Kleiman.

In ihrer Eröffnungsrede behauptete Wrights Anwältin Amanda McGovern, dass Wrights Autismus es ihm erschwere, mit ihm zu kommunizieren, und dass er zu direkt und aggressiv sei. McGovern widerlegte die Authentizität des Zeitplans des Klägers nicht, sondern versuchte, die Jury davon zu überzeugen, dass Wright und Ira Kleiman einfach ein anderes Verständnis des Wortes „Partner“ hatten.

McGovern beschrieb die sozialen Schwierigkeiten von Wrights Leben und behauptete, er stamme aus "einer sehr schwierigen Familie", "hatte in der Kindheit nur wenige Freunde" und "er wurde als seltsam angesehen ... sogar von seiner Schwester".

"Im Alter von 13 Jahren trug er ein Ninja-Kostüm auf dem Spielplatz und alle anderen Kinder nannten ihn einen Freak", sagte McGovern.

Für Wright wurden Mathematik und Kryptographie zu einem Zufluchtsort vor Mobbing zu Hause und in der Schule.

Laut Rosche ist die Diagnose von Autismus bei Wright jedoch neu: Er wurde irgendwann nach 2018 von Dr. Ami Klin, Direktor des Marcus Autism Center und Verteidigungsexperte, diagnostiziert. Rosche sagte der Jury, dass Klin Wright telefonisch diagnostiziert habe und Klin Wright zum Zeitpunkt der Diagnose noch nie persönlich gesehen habe.

Wird der echte Satoshi Nakamoto aufstehen?
雖然原告和辯方都認為 Craig Wright – 無論是單獨還是與 David Kleiman 一起 – 發明了比特幣,但現實更加模糊。

Trotz Wrights Behauptungen (und seiner Geschichte von Klagen gegen Kritiker) kann er immer noch nicht eindeutig beweisen, dass er Satoshi Nakamoto ist.

Nachdem er im Mai 2016 angekündigt hatte, dass er die Bitcoins von Satoshi Nakamoto übertragen würde – was bewies, dass er auf den privaten Schlüssel von Satoshi Nakamoto zugreifen konnte, es war also Satoshi Nakamoto –, schrieb Wright: „Ich habe keinen Mut. Ich kann nicht.“ im mittlerweile gelöschten Blogbeitrag.

Im Gegenteil, der von ihm vorgelegte Passwort-Beweis wurde von mehreren namhaften Krypto-Experten des Betrugs bezichtigt.

Am ersten Verhandlungstag tauchten immer wieder Vorwürfe der Urkundenfälschung und anderen Betrugs auf, weil der Anwalt des Klägers den Geschworenen Wrights gefälschte E-Mail zeigte, in der der Satz von David Kleiman hinzugefügt, gelöscht und geändert wurde, Datum und so weiter.

Wenn die Jury entschied, dass der Kläger obsiegte und Ira Kleiman die Satoshi-Bitcoin-Aktie seines Bruders zugesprochen wurde, bleibt die Frage, ob das Gericht eine Möglichkeit hat, sie zurückzuerhalten.

Satoshi NakamotoDas ungelöste Geheimnis von Wright und Wrights scheinbarer Unfähigkeit, die Münzen in seiner Brieftasche wiederzufinden, bedeutet, dass es möglicherweise unmöglich ist, diese Münzen wiederzufinden.Wenn Wright nicht Satoshi Nakamoto ist – oder wenn er es ist und irgendwie den Zugriff auf die Brieftasche verliert – ist unklar, wie Ira Kleiman die Hälfte der Sammlung von Satoshi Nakamoto erwerben wird.

Darüber hinaus stellten einige Leute in der Krypto-Community die Frage, ob die 1,1 Millionen Bitcoins im Kern des Falls existierten.In einem Blog-Beitrag im Jahr 2018 verfolgte ein in Tokio ansässiger Softwareentwickler und selbsternannter "Bitcoin-Archäologe" Kim Nilsson Wallet-Adressen, die angeblich von Wright gehalten wurden, und verglich viele davon mit dem Mt Gox-Hacker von 2014. Der Vorfall ist damit verbunden.

Zehntausendfache Münzempfehlung Im heißen Vorverkauf von BHJ-Token, 300 USD = 400.000 Münzen Gold, mit drei großen physischen Projekten von "Medien + Finanzen + Spiele" als operative Unterstützungsanwendungen, die das Zehntausendfache des Potenzials haben und offiziell von der BHJ-Nachrichtenplattform

Prüfzeichen
Authentifizierung: Offizieller Account von Bimeiti News

—— Täglicher Bericht zur verschlüsselten Währungsinvestitionsanalyse, eine offene Blockchain-Nachrichtenmedienplattform, die die neueste Verschlüsselungswährung der Welt, NFT, DeFi und andere Blockchain-Nachrichtenlese- und Erstellungs- und Ausgabeanwendungen für digitale Medieninhalte bereitstellt.

Sende eine Nachricht